Im Neuen Brand Eins, Heft 04 April 2018, gibt es einen Beitrag der Völkerverbindungen heißt. Es ist ein Interview mit Parag Khanna, von dem die New York Times sagt, er gehöre zu den am besten vernetzten Menschen der Welt.

Als Leser der ersten Stunde surfe ich immer wieder gerne durch die Welt anderer innovativen Geister, um mich für meinen Alltag inspirieren zu lassen. Und über die Jahre entstanden spezielle Tags und ein Blick für Zusammenhänge, die bei Kontakt meine Neugier-Energie hochfahren.

So auch in diesem Beitrag. Die Frage von brand eins war: Warum sind Straßen, Schienen und Flughäfen in den USA eigentlich so verrottet?

Und die Antwort macht mir klar, dass demokratische Systeme, die nicht wirklich langfristig in soziale Infrastrukturen investieren, einen Verfallszeitpunkt haben, der an Dysfunktionen ihrer Entscheidungsorgane erkennbar wird. Klartext: die USA Zum Beispiel sind im Moment ein so tief gespaltenes Land, dass Konsens-Entscheidungen in Investitionsfragen unmöglich geworden sind, sagt Parang Khanna.

Die Komplexität der divergierenden Kräfte hat mittlerweile ein Ausmaß angenommen, dass kurzfristige Lösungsansätze nur  kostbare Ressourcen verschwenden: Geld , Zeit, Vertrauen…

Verrottung durch Verrohung der Diskurse, kaum Wertschätzungskultur in Oppositionen, gigantische Ungleichgewichte der Kräfte und Interessen-Lobbys.

Und als Moderator für systemisches Konsensieren als Entscheidungskultur weiß ich sofort, wie laaaaaaang der Weg noch sein wird, den wir als Weltgemeinschaft in zunehmender gegenseitiger Abhängigkeit noch gehen werden. Die Hoffnung muss überleben.

Wir experimentieren mit allen Kommunikationsformen, die bessere – das heißt Menschlichere – Organisationsformen hervorbringen. ( Kreis, Council, Mediation, Achtsamkeit, Soziokratie, Genossenschaft…)

Wenn du nicht willst, dass in absehbarer Zeit “intelligente Algorithmen” die Entscheidungen für uns treffen – und auch sensible Bereiche der Wirtschaft sind dort längst angekommen ( siehe die Kolumne von Sascha Lobo Die verpasste Zukunft ), dann ist es an der Zeit sich für mehr Partizipation u.a. durch konsensierte Prozesse einzusetzen. Wenn es gut läuft begreifst du auch, wie dein Geist arbeitet…und der von anderen.

Haltungs-, Werte- und Ethik-Debatten werden wieder hochaktuell. Gut verbrachte Lebens-Zeit!!