Tages-Inspiration

Die politischen, sozialen, ökonomischen Parallel-Welten brauchen momentan dringend Inspiration. Was liegt näher, als in “alte” bewährte Quellen zu schauen.

Sind wir noch brauchbar?

Wir sind stumme Zeugen böser Taten gewesen, wir sind mit vielen Wassern gewaschen, wir haben die Künste der Verstellung und der mehrdeutigen Rede gelernt, wir sind durch Erfahrung misstrauisch gegen die Menschen geworden und mussten ihnen die Wahrheit und das freie Wort oft schuldig bleiben, wir sind durch unerträgliche Konflikte mürbe oder vielleicht sogar zynisch geworden – sind wir noch brauchbar?

Nicht Genies, nicht Zyniker, nicht Menschenverächter, nicht raffinierte Taktiker, sondern schlichte, einfache, gerade Menschen werden wir brauchen. Wird unsere innere Widerstandskraft gegen das uns Aufgezwungene stark genug und unsere Aufrichtigkeit gegen uns selbst schonungslos genug geblieben sein, dass wir den Weg zur Schlichtheit und Geradheit wieder finden?

( Dietrich Bonhoeffer verschickte diesen Text unter der Überschrift “Nach zehn Jahren” zum Jahreswechsel 1942/43 an Freunde und Bekannte. 1945 wurde er von den Nazis im Konzentrationslager Flossenbürg umgebracht.)

Wir finden die Frage immer noch oder wieder: zeitgemäß gut.