Erderwärmung ( 5 nach 12 )

In den letzten 30 Jahren hat die Welt (wir) im vollen Bewusstsein der Gefahr genau soviel Schaden verursacht, wie in der ganzen Zeit davor…als wir noch viel weniger wussten. Vor der Generation, die jetzt auf die Welt kommt, liegt das Höllenjahrhundert – eine Welt mit einer Erwärmung über 3 Grad.

Seit langer Zeit schon studieren wir Zukunftspioniere Modelle der sozialen Transformation mit hohem Wirkungsgrad. Der U Prozess aus den Forschungen des U.Lab des MIT/USA ist so ein Modell. Es verbindet Systemdenken, Kreativität und Veränderung aus der Perspektive des sich weiterentwickelnden menschlichen Bewusstsein, um die blind Spots der Führung und des Systems sichtbar zu machen. Prozess, Prinzipien und Praktiken werden initiiert, um ein neues Narrativ zu erschaffen, zu erfinden, dass im Prozess das Bewusstsein der System-Beteiligten erweitert und dadurch Lösungen zufallen, die sonst wahrscheinlich unmöglich wären.

Es ist ideal den Ko-Kreativen U Prozess mit Design Thinking zu kombinieren, um Prototypen für die Zukunftslandebahnen zu schaffen. Die Prinzipien des Presencing ( das heißt übersetzt: andere Quellen des Wissens produktiv machen / Ver-Gegenwärtigung ) ergänzen dabei die Stufen des Design Thinking.

Klar sollte sein: Transformation muss vor Ort erfunden und entwickelt werden, damit sie wirkt. Wir kommen mit Komponenten, Tools, viel Erfahrung aus kreativer Prozessarbeit.

Prozesse dieser Art dauern immer mehrer Tage. Diese Konzentration ist nötig und sinnvoll – denn es geht um existentielle Fragen für Sie selbst und die Menschen die sie lieben. Und um alle anderen.

Wie gehen mit Ihnen gemeinsam durch den Prozess. Rufen Sie an für ein erstes Gespräch: 0228 – 96 58 68 09