HerzÖffner, HirnKlärer. Auszeit für Mitmenschen

( Im Vorgespräch klären wir genau, was Sie in Ihrer speziellen Situation brauchen – das entwickeln wir dann mit Ihnen zusammen.) –

“Ich kann nicht gut sein, in dem was ich mache, wenn die Fragen nach den eigenen spirituellen Quellen nicht gestellt werden und keine Antworten finden. Das ganze Change Gequatsche kann doch keiner mehr hören.” Otto Scharmer, Theory U

Unser Alltag ist anstrengend. Ob im Beruf oder privat: Das Leben geht schnell, oft genug atemlos, komplex; voller Verantwortung, Entscheidungsdruck und sozialer Spannungen.

Wie kann es uns gelingen, mitten darin verbindlich und klar zu bleiben, einander aufmerksam zu begegnen, unser Herz und unseren Geist offen zu halten? Wie können wir mit unseren Anspannungen, mit Frustration, Überforderung und Konflikten kreativ und gemeinschaftsbildend statt trennend oder gar gewalttätig umgehen?

Wenn wir mit und für Menschen arbeiten, wirtschaftliche Prozesse sowohl ergebnisreich als auch human gestalten wollen, dann brauchen wir hin und wieder Impulse, die uns an unser mitmenschliches Potential erinnern, es auffrischen und wieder natürlich verfügbar machen.

 

Ein solcher Impuls mit hoher Wirkkraft sind unsere HerzÖffner-Erlebnisse.

Das Eintauchen in ungewohnte Situationen – gemeinsam mit einer kleinen, verbindlichen Gruppe – setzt Gewohnheiten außer Kraft, bringt uns unmittelbar in Kontakt mit der Spontaneität unseres (Re-)Agierens. Wir setzen uns dem Unbekannten aus, nehmen unsere Art und Weise wahr, damit zurechtzukommen, und erforschen im Kreisgespräch, was dabei in uns – und um uns herum – vorgeht. Wir bewegen uns von der konzeptuellen Kontrolle zum Nicht-Wissen, geben dem Nicht-Wissbaren Raum. Wir lassen uns tief innen berühren von dem Ort und Umfeld, wo wir uns wiederfinden. Und wir achten auf Handlungsimpulse, die aus dieser wachen Haltung entspringen.

 

Etwas schmilzt. Etwas öffnet sich. Etwas in uns verwurzelt sich tiefer in der Verbundenheit alles Lebendigen.

Die Kraft dieser geteilten Erfahrung tragen wir zurück in unseren (Arbeits-)Alltag. Sie wird uns eine Zeitlang mit der Energie versorgen, die wir brauchen, um inmitten von Chaos und Krisen mitmenschlich zu bleiben.

 

Herzöffner-Erlebnisse

(inspiriert durch die ZeugnisAblegen-Retreats der ZenPeacemaker auf der Straße und an verwundeten Orten / Circle-Project ist auch ein UN Projekt )

… als Teamentwicklungsprozess

… als sinnstiftende Auszeit

… als Mitmenschlichkeits- und Achtsamkeitstraining

… als Klausur z.B. in einer fundamentalen Wandlungsphase, vor Entscheidungen mit hoher Tragweite

 

Leistungen:

2 Begleiter, Programm 1,5 oder 2,5 Tage (auf Wunsch auch länger), Vor- und Nachgespräche

 

Kosten:

Je nach Teamgröße, Aufwand und zeitlichem Umfang. Bitte fragen Sie nach. Calling the Circle:

Tel: 0228/96 58 68 09

Zuzügl. MWST , evtl. An-/Abreise, Unterkunft/Verpflegung

 

Testimonial

“Ich habe großartige Rückmeldungen aus der Gruppe. Es war eine unglaubliche Erfahrung für uns alle! Lassen Sie uns in Verbindung bleiben.”

(Co-Initiatorin der Implementierung eines HerzÖffner-Erlebnisses in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen für eine 40köpfige Gruppe von US-amerikanischen Seniorenheim-Managern und deren BegleiterInnen während eines einwöchigen Berlin-Besuchs, Juli 2016)

 

HeartOpener, MindBlower. Downtime for Compassionates

Our everyday life is exhausting. At work or at home: Life goes fast, breathless even, complex; full of responsibility, a permanent pressure to decide, social tension.

How can we stay friendly and clear in the middle of all this? How can we encounter each other attentively? How can we manage to keep our heart and mind open? How can we deal with tension, with frustration, conflicts and being overwhelmed in a creative, commoning way instead of creating more separation or violence?

When we work with and for people, if we want to design efficient processes that are effective as well as caring, we need impulses now and then to remind us of our co-human potential, to refresh it and make it naturally accessible.

 

Such an impulse is our HeartOpener program.

Plunging into unusual situations, together with a small, committed group of courageous people, annuls our habits and routines, brings us in instant touch with the spontaneity of our re-acting. We expose ourselves to the unknown, we perceive our way of dealing with it, and we reflect what is going on inside us – and around us – in mindful sharing. In doing this, we open ourselves up to mystery, we move from certainty to unknowing, we allow the situation we find ourselves in to deeply touch us, and we watch what kind of appropriate action arises from it.

 

Something melts. Something opens up. Something inside us takes root in a deeper interconnectedness.

This may for example help us to become more conscious about our “us-versus-them”-thinking, or to remember the “unknowableness” of each individual. We take the power of this shared experience back home with us. For a while – maybe for long – it will supply us with the energy we need to stay a human being in the middle of chaos and crisis.

 

HeartOpener Experiences

(inspired by the BearingWitness-Retreats of the ZenPeacemakers in the streets and in places of atrocities)

… as a team development process

… as a meaningful timeout

… as training for compassion and mindfulness

… as a retreat in situations of fundamental change, before decisions of high importance

 

Service

2 facilitators, program 1.5 or 2.5 days (or more, if wished for), check-in/check-out meeting

 

Costs

Depending on team size and length.

Please don’t hesitate to get in touch for details. Call: ++49 (0)228/96 58 68 09

plus VAT and costs for travel,  lodging/meals

 

Testimonial

“I have heard great feedback from the group – an incredible experience for all of us! Let’s keep in touch.”

(Co-Initiator of the implementation of a HeartOpener Experience in Concentration Camp Sachsenhausen Memorial for a group of 40 managers from the Senior Living Industry in California/USA and their companions during a week’s stay in Berlin, July 2016)