Tiefen-Komplizenschaft. Klima und Altersfragen benötigen kollaborierendes Denken. Resilientes ÖkoSystemDesign in gemeinsamer Verantwortung und…auf der Basis wahrer Kosten

Klimaneutral altern – geht das? Klingt das nach Zumutung? Die umweltbewusste Generation geht in Rente und hat noch bis zu 30 Jahre Leben vor sich. Wie können wir aus unserem Altwerden ein Fanal der Erdfreundlichkeit machen? Schließen wir uns zu sorgenden Gemeinschaften zusammen, die ihren ökologischen Fußabdruck durch Teilen, Bewahren und Herunterfahren radikal reduziert – für uns selbst und die folgenden Generationen.

Klima/Gerechtigkeit. Coaching online

4 Augen oder mehr in digitaler Präsenz / 500 mal CO2 effizienter als analoge Treffen

Sparrings.Tacheles. Mit Herz, Verstand und Weitsicht, um kluge, resiliente und sinnvolle Prozesse anschieben zu können

…für Einzelne, Teams und das ganze System

Achtsame OrganisationsEntwicklung: Higher Level für sich NEU organisierende Systeme durch Theorie U

Klärungsprozesse für die Tiefendimensionen und Ordnungsprinzipien des individuellen wie kollektiven Tuns – Fühl-, Denk-, und Verhaltensmuster sichtbar machen, Haltung durch Werte zeigen, Ressourcen identifizieren und alles einer guten Lösung zuführen. Hier geht es nicht um Optimierung, sondern um zu-sich-kommen, verborgene Potentiale wahrnehmen und hervorbringen. Thomas Bebiolka & Team ist achtsamer Sparring-Partner und geistreiches Gegenüber für Menschen und Organisationen.

Systemisches Entscheiden im Konsens

Um die Kultur unseres Unternehmens oder Zusammenlebens zukunftsfähig zu machen, braucht es Entscheidungsprozesse, die Komplexität angemessen abbilden, alle beteiligen und dabei effizient bleiben. Systemisches Konsensieren ist eine solche agile Methodik: Respektvoll gegenüber der Diversität von Gruppe/Teams, partizipativ und beweglich, dabei klar und zielführend. Wir bieten Einführungen, vertiefende Trainings und Supervision für Fortgeschrittene.

nach vorne denken: labor für morgen

ÖkoSystemDesignThinking? Unser *labor für morgen* ist der Aufwachraum, das Experimentierfeld jenseits von „richtig“ und „falsch“, wo wir uns begegnen und gemeinsam solch eine Zukunft entwerfen. Mit Elementen von U Prozess/Presencing, Design Thinking, systemisch-konstruktivistischer Perspektive entsteht schöpferisch Neues. Lassen wir uns gemeinsam überraschen von dem, was sich in unserer experimentellen Labor-Atomsphäre zeigen will! .

Ende/Abschied: Vom Kairos des Aufhören im richtigen Moment!

Im Jahr 2020 hat die Masse an toter Materie – Plastik, Häuser, Computer, Kleider, Maschinen etc. – die Biomasse erstmals übertroffen. Das heißt: es gibt mehr Totes als Lebendiges auf diesem Planeten. Ein bisher unbekanntes Ausmaß an Zerstörung. Jede Woche wird jeder Mensch seinem Körpergewicht entsprechend von Materie, Produkten, verdoppelt. 52 mal pro Jahr…Totes dominiert Lebendiges. Ist das nicht vollkommen absurd? Was bedeutet vor diesem Szenario Innovation? Was soll das Gerede vom Wirtschaftswachstum? Ist die Menschheit nicht komplett falsch orientiert? Wo ist der Kipp-Punkt in deinem Leben, deiner Organisation? Wann heißt es: Ende/Abschied nehmen – von alten Denk-Gewohnheiten und Verhaltensweisen? Mensch Sein, Labor für Morgen, Mediation, Dynamic Facilitation, Zukunfts Werkstatt, Council sind unsere Formate für den 1ten Schritt der Bewusstwerdung.

MitMensch online

Wie kann es uns gelingen, mitten in unserem komplexen, gehetzten Leben – in Kriegszeiten – verbindlich und klar zu bleiben, einander aufmerksam zu begegnen, unser Herz und unseren Geist offen zu halten? Wenn wir mit und für Menschen arbeiten, wirtschaftliche Prozesse sowohl ergebnisreich als auch human gestalten wollen, dann brauchen wir hin und wieder Impulse, die uns an unser mitmenschliches Potential erinnern, es auffrischen und wieder natürlich verfügbar machen.

U Prozess + Design Thinking :Zusammenhänge wirklich verstehen

Erderwärmung und Wachstumszwang ist unser Fokus.Um was geht es für Sie und Ihre Organisation? Wie kommen wir zu einer Klärung? U Prozess und Design Thinking sind unsere wirksamen, ko-kreativen Ansätze für künstlerisch/schöpferisches Tun, Neu erfinden, Transformation…

Text und Schreiben

Klare Worte für komplexe Themen, Slogan oder Biografie, Pressetext und Haiku: In Schreibwerkstätten, SchreibCoaching, mit Texten und Redaktion lockt Kathleen Battke Deine individuelle sprachliche Stimme und Deinen einzigartigen Ausdruck hervor. Schwerpunkt: Biografisches – u.a. Schreiben mit Kriegsenkeln.
Thomas Bebiolka verfolgt die philosophischen Dimensionen der Begriffe und Zusammenhänge des Denkens, um Muster zu erkennen und daraus überraschende Geschichten zu erzählen.