Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Empathie' Kategorie

Immer mehr, immer schneller… Wachsende Unsicherheit im Beruf, im Finanziellen, in Beziehungen, in Organisationen – als würde der Boden unter den Füßen anfangen zu schwanken… Undurchschaubare Informationsfluten, schwer verstehbarer „Fortschritt“ überall… Klimawandel, Wirtschaftsdramen, Gentechnik… Politische Entscheidungen, die nicht (mehr) meine sind – von Euro-Normen bis Trump… Atemlos, erschöpft, nervös? Galgenhumor oder „Nach-mir-die-Sintflut“-Reflexe? Manchmal nur noch […]

Fragen im Meer von Flucht und Migration. Questions in the Ocean of Flight and Migration. Wer sind wir? Wer sind die Anderen? Wie kommen wir in Kontakt? Im Namen der Welle heißt das internationale Projekt der Künstlerin Marguerite Apostolidis. Als Zukunftspioniere sind wir gerne Kooperationspartner. Denn hier geht es um Zukünfte in ganz existentieller, schicksalhafter […]

Buchbesprechung Das emotionale Unternehmen Untertitel: Mental starke Organisationen entwickeln / Emotionale Viren aufspüren und behandeln (Anm.: Organisationales Immunsystem stärken für hitzigere und frostigere Zeiten – so hätte der Untertitel auch heißen können. ) Erschienen im Springer Gabler Verlag, 2010, 2te Aufl. 2012 / von Jochen Peter Breuer und Pierre Frot Konflikte als emotionale Viren zu […]

Pflege & Sorge sind relevante Zukunftsaufgaben für ALLE Ein paar Zahlen zu Beginn – kommt ja immer gut: 1.400.000 Rentner in Deutschland sind auf finanzielle Unterstützung im Alltag angewiesen. Das ist ein realistischer Schätzwert. Politik wird natürlich damit gemacht, dass die realen Zahlen viel niedriger sind. Und warum? Weil viele Menschen, die zum Teil den […]

Zeit für Buch Rezensionen

Es ist wiedermal Herbst und die Zeiten sind sowieso stürmisch bis kalt. Eine gute Gelegenheit einige Bücher zu besprechen, die auf unserer Leseliste stehen. Bücher, die wir in den nächsten Wochen besprechen – und besprochen haben: Menschlichkeit rechnet sich. Von Stephan Brockhoff und Klaus Panreck Das emotionale Unternehmen. Von Jochen Peter Breuer und Pierre Frot […]

Nach der Präsidentschaftswahl in den USA dürfte die Initiative Die offene Gesellschaft und ihre Freunde ( bei Sir Karl Popper, auf den sich dieser Titel bezieht, heißt es: und ihre Feinde ) nötiger sein denn je! In welcher Gesellschaft/ Welt wollen wir leben?? Wir  Zukunftspioniere verstehen uns als Spezialisten für menschlich lebendige Prozesse, die Zukunft-Szenarien […]

Klarheit durch Wahrheit. Dafür braucht man den Willen. Der Wille zeigt sich in der Haltung zur Sache – oder zum Konflikt. Ein Universum von Möglichkeiten – zum Glück aber auch einige systemische Gesetzmäßigkeiten, die es erlauben, das Universum auf den konkreten Moment zu focussieren. Wir wollen ja eine gute Lösung! Gefühle, Bedürfnisse, Interessen, Ziele, Strategien. […]

Die gegenwärtige Welt ist auf der Suche nach einer Ordnung. Wie soll sie aussehen? Dazu hat der Dalai Lama ein klares Statement: Ethik ist wichtiger als Religion. Denn im Streben nach Glück und im Wunsch nicht zu leiden sind alle Menschen gleich. – Ist auf dieser Grundlage das Nachdenken über eine verbindende kollektive Identität möglich? […]

… nach einem feinen eintägigen Erlebnis in der Gedenkstätte KZ Sachsenhausen bei Berlin letzten Samstag (9.7.) mit einer Gruppe von 40 Menschen aus den USA – Bearing Witness in a nutshell sozusagen. Der Chef des Unternehmens hatte von den Auschwitz-Retreats der Zen Peacemakers gehört und angefragt, ob eine solche Begleitung am Besichtigungstag möglich sei. Die […]

Mein ZukunftsCommitment… mit mir selbst! Was ist meine Lebensaufgabe? Und wie kann ich sie auch beruflich kraftvoller verwirklichen? Ein autobiografisches Denk- und SchreibLabor für Frauen in FührungsVerantwortung

« Zurück - Nächste »